Meldung vom 19.04.2017

30. April: Ende erste Anmeldephase für Rügenbrücken-Marathon

Je eher man sich anmeldet, desto kostengünstiger wird es.

Am 14. Oktober ist es soweit. Dann erwarten die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen als Veranstalter weit mehr als 3.000 Sportfreunde zum Sparkassen Rügenbrücken-Marathon.
Das große Laufereignis ist 2017 ein Jubiläumsereignis, findet es in diesem Jahr doch zum zehnten Mal statt. 

Die Anmeldung zu dem bekannten Sportevent ist zwar bis kurz vor dem Start möglich, dennoch lohnt es, sich so früh wie möglich in die Teilnehmerlisten einschreiben zu lassen.
Wie in den Vorjahren gibt es auch diesmal drei Anmeldephasen mit unterschiedlichen Teilnahmegebühren. Je eher man sich anmeldet, desto kostengünstiger wird es.
Bis zum 30. April läuft noch die erste Anmeldephase. Wer sich bis dahin für eine der vier Laufstrecken – Marathon, Halbmarathon, 12 km, 6 km – oder für die 6- bzw. 12-km-Walkingstrecke entscheidet, zahlt weniger als in den folgenden Wochen.  

Anmeldungen sind online unter www.davengo.com möglich. Für schriftliche Anmeldungen und weitere Informationen können sich Interessenten an das Organisationsteam beim Sportbund Hansestadt Stralsund e.V., Barther Straße 70 in 18437 Stralsund, Telefon 03831/29 33 76, Email info@ruegenmarathon.de, wenden.  

Auch freiwillige Helfer, die am Veranstaltungstag beispielsweise als Streckenposten auf der Rügenbrücke oder im Start-Ziel-Bereich am OZEANEUM zum Einsatz kommen, werden gesucht. Sie können sich ebenfalls im Organisationsbüro melden.