Meldung vom 11.01.2017

Recherchemöglichkeiten des Stadtarchivs erweitert

Stöbern im digitalen Stadtarchiv jetzt noch komfortabler

Das Stadtarchiv hat weitere digital katalogisierte Bestände für die Onlinerecherche freigeschaltet: den Bibliotheks- und den Zeitungsbestand. "Damit stehen zusätzlich ca. 135.000 Datensätze für die Recherche vom Computer aus zur Verfügung", so der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Dirk Schleinert. Schwerpunkte der inhaltlichen Erfassung der Zeitschriften und Zeitungen durch die Mitarbeiter des Stadtarchivs sind dabei Stralsund und Vorpommern gewesen. 

Hier geht das Angebot nach Aussage Schleinerts weit über das der gängigen Verbundkataloge, z. B. des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes GBV (= Zusammenschluss von norddeutschen Bibliotheken), hinaus. 

"Durch die Einrichtung zusätzlicher Suchfelder wurden die Recherchemöglichkeiten insgesamt weiter optimiert, so dass eine noch zielgenauere Recherche für den Nutzer möglich ist", lädt Schleinert zum digitalen Stöbern in den umfangreichen Beständen des Stadtarchivs mit jetzt über 292.000 Objekten ein. 

Der bereits digital vorhandene Akten- und Handschriftenbestand wird in den kommenden Wochen weiter aufbereitet, so dass er demnächst ebenfalls komfortabel recherchiert werden kann. 

Der Weg zur Onlinerecherche des Stadtarchivs Stralsund: http://recherche.stralsund.de/