Meldung vom 06.01.2015

Sternsinger segnen das Rathaus

Sternsinger der katholischen Kirchgemeinde zur Heiligen Dreifaltigkeit und der evangelischen Marien- und der Heilgeist-Gemeinde haben heute (6. Januar) im Stralsunder Rathaus den traditionellen Segen für das neue Jahr überbracht. Empfangen wurden sie von Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow.

Die fast 40 Mädchen und Jungen trugen dabei Gedichte und Lieder vor. Gesegnet wurde das Rathaus anschließend mit dem Türsegen 20*C+M+B*15 - „Christus Mansionem Benedictat – Christus segne dieses Haus“, der nun über der Tür zum Löwenschen Saal geschrieben steht. Mit diesem Segen wünschen sie den Bewohnern des Hauses ein gutes neues Jahr.

Die Sternsinger sind in Stralsund und dem Umland seit dem 27. Dezember und noch bis etwa Mitte Januar unterwegs, um Geld zu sammeln. In dieser Zeit besuchen sie zahlreiche Familien, Einrichtungen und das Rathaus.
Der Erlös der Sammlung kommt in diesem Jahr einerseits einer Kindereinrichtung auf einer der indonesischen Inseln zugute und andererseits einer Schule im nordisraelischen Nazareth.

Die Sternsinger im Rathaus (7 Bilder)