Meldung vom 11.01.2015

Wahlhelfer für Wahl des Oberbürgermeisters in Stralsund gesucht

Für die anstehende Wahl am 26. April und einer eventuellen Stichwahl am 10. Mai werden in Stralsund Wahlhelfer gesucht.

Am 26. April wird der Oberbürgermeister/die Oberbürgermeisterin für die Hansestadt Stralsund gewählt. Sofern kein Kandidat/keine Kandidatin eine Stimmmehrheit von mehr als 50 Prozent aller gültigen Stimmen an diesem Tag erhält, findet am 10. Mai eine Stichwahl statt.

Für die Absicherung des Wahlgeschehens an diesen beiden Terminen werden zahlreiche engagierte Bürgerinnen und Bürger als Wahlhelferin/Wahlhelfer für die insgesamt 34 Wahllokale benötigt.
Sie sind deshalb aufgerufen, sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer zu melden.

Nehmen Sie diese allgemeine staatsbürgerliche Pflicht wahr und wirken Sie ehrenamtlich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer mit. Blicken Sie dabei hinter die Kulissen des Wahlgeschehens und unterstützen Ihre Hansestadt bei der Durchführung der Wahlen.

Als Mitglied im Wahlvorstand überwachen Sie, üblicherweise vormittags oder nachmittags, die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen in den Wahllokalen.
Ab 18.00 Uhr, nach Beendigung der Wahlhandlung, ermitteln und stellen alle Mitglieder des Wahlvorstandes die Wahlergebnisse fest.
Sie erhalten selbstverständlich eine Einweisung in Ihre wahrzunehmenden Aufgaben.

Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie direkt am Wahltag eine Aufwandsentschädigung von bis zu 50,00 Euro.

Sie können sich sowohl für einen, als auch für beide Termine anmelden.

Haben Sie Fragen, benötigen Sie detailliertere Informationen oder ist Ihr Interesse bereits geweckt, dann rufen Sie gerne Herrn Ronny Liß im Wahlbüro unter 03831 - 252 450 an oder schreiben Sie eine E-Mail an rliss@stralsund.de.

Informationen zur Wahl finden Sie hier:

www.stralsund.de/buerger/rathaus/OB-Wahl_2015/