Meldung vom 26.03.2015

Vermisst aus dem Stralsunder Zoo: Ara "Paula"

Seit einigen Tagen vermisst der Stralsunder Zoo einen gefiederten Bewohner: den Ara "Paula".

Bisher konnte Zootierpfleger Kai Deichfischer bei den täglichen Tiershows zwei Gelbbrustaras präsentieren, seit ein paar Tagen jedoch bleibt einer von beiden verschwunden.
Gemeinschaftlich haben "Paul" und "Paula" nach einer Flugshow das Weite gesucht und sind bis in das etwa 10 km entfernte Zimkendorf an der Bundesstraße B 105 geflogen.
"Paul" konnte dort gefunden und wieder wohlbehalten, wenn auch mit ein paar Schwanzfedern weniger, in den Stralsunder Zoo zurück gebracht werden.

"Wer den Ara 'Paula' sieht", appelliert Zoo-Direktor Dr. Christoph Langner, "möge uns bitte anrufen. Wir kommen sofort zum Fundort". Die Telefonnummer ist in Stralsund: 03831 - 253 480.
Langner rät davon ab, das exotische Tier fangen zu wollen. "Das bereitet nur zusätzlichen Stress und kann dem Ara Schaden zufügen."