Meldung vom 29.04.2015

Markant in Knieper West: Kaufhalle "8. März"

Neueröffnung der Markant-Kaufhalle im Stadtteil Knieper West nach Erweiterung, Umbau und Modernisierung

Anlässlich der Neueröffnung der aus dem Jahr 1969 stammenden Markant-Kaufhalle sagt Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow: "Diese Investition in Um- und Ausbau ist ein Schritt in Richtung Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil Knieper West."

Wichtig, so Badrow, ist jetzt, weitere Maßnahmen umzusetzen, um dafür zu sorgen, dass sich die Bewohner des Stadtteils Knieper West wohl fühlen und dabei die Belange aller Altersgruppen berücksichtigt werden. "Knieper West wird in den nächsten Jahren deutlich mehr als bisher im Fokus stehen."

"Dazu gehört unnbedingt die Reparatur der vielfach desolaten Geh- und Radwege", schaut Badrow auf eine der anstehenden Aufgaben voraus. Eine weitere ist die Sauberhaltung von Gehwegen und Grünanlagen. "Seit Montag sind bereits sechs Mitarbeiter der Stralsunder Innovations Consult (SIC) täglich im Einsatz, um für Sauberkeit im Stadtteil zu sorgen, im Mai kommen weitere dazu."

Im Stadtgebiet Knieper wohnen rund 25.000 Menschen, davon etzwa 12.500 im Stadtteil Knieper West. Der Altersdurchschnitt liegt hier bei 50,5 Jahren. "Damit", so Badrow "ist klar, dass vor uns auch die die Aufgabe steht, den gesamten Stadtteil mehr und mehr barrierefrei zu gestalten. Wir wollen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger hier wohlfühlen - auch im hohen Alter."

Neueröffnung der MARKANT-Kaufhalle "8. März" (4 Bilder)