Meldung vom 28.05.2015

Eintauchen in die Welt der HANSE!

Stralsund begeht Hanse- und Welterbetag am 7. Juni

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Büro für Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Hansestadt Stralsund den Stralsunder Hansetag.
Der Hanse-Tag wird alljährlich vom Städtebund DIE HANSE der Neuzeit ausgerufen und hat das Ziel, den Hansegedanken in den Städten fester zu verankern und die historische Bedeutung des Städtebundes zu vermitteln.
Zudem feiern die UNESCO-Welterbestätten in Deutschland am 7. Juni ihren Welterbetag, so dass zwei für Stralsund bedeutende Veranstaltungen gemeinsam begangen werden.

Programm im Rathauskeller

Ort des Geschehens ist von 11.30 bis 18.00 Uhr der Rathauskeller. Bereits um 11.15 Uhr finden sich Organisatoren, Händler und Musiker – alle in historische Kostüme gekleidet – zur großen Eröffnungsmusik auf dem Alten Markt ein. Gemeinsam mit den Besuchern ziehen sie dann in den wohl schönsten Gewölbekeller im südlich Ostseeraum, wo ein hanseatisches Genuss-, Kultur- und Unterhaltungsprogramm geboten wird.

Aber nicht nur der Rathauskeller sondern das gesamte Rathaus wird am Hanse- und Welterbetag in den Blickpunkt gerückt. In seinem Vortrag „Die Leiche auf dem Bürgermeisterstuhl“ berichtet Historiker Dr. Andreas Neumerkel über die Geschichte des Stralsunder Rathauses. Hinein ins Rathaus geht es während Führungen um 12.00, 13.00, 15.00 und 16.00 Uhr.

Vorträge, Aktionen, Film

Ganz im Zeichen der HANSE stehen auch weitere Vorträge, tolle Aktionen für Kinder von und mit der Museumspädagogik des Kulturhistorischen Museums oder die Filmdokumentation „Die Deutsche Hanse: Eine heimliche Supermacht?“ aus der Reihe „TerraX“ des ZDF.
Kleine Hanseaten – die Tänzerinnen des Ballett- und Tanzstudios Dänholm und eine Kindergruppe der Kita Brunnenaue – stellen ihr Talent beim Piratentanz oder Singen unter Beweis.
Eine Ausstellung über die „Welterbestädte Nordwesteuropas“, mittelalterlicher Ohrenschmaus der Spielleut´ Gryffenhain und Rabengesang sowie der Hansemarkt mit mehr als 20 Händlern und Produzenten aus Stralsund und der Region garantieren einen erlebnisreichen Tag unter gotischen Gewölben.

Hansetag-Partner

Als Partner des Hanse- und Welterbetages ist auch die Gemeinde St. Nikolai wieder mit an Bord. Um 14.00 Uhr beginnt in der einstigen Ratskirche ein Orgelkonzert mit Lesung für Kinder nach der Kinderbuchvorlage "Herr Tremolo und die seltsamen Töne".

Unterstützt wird der Stralsunder Hanse- und Welterbetag 2015 von der Stralsunder Entsorgungs GmbH und der Veranstaltungsagentur basic EVENTS.

Weitere Informationen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm gibt es auf www.stralsund.de/hansetag.