Meldung vom 17.05.2015

Sonderführung in der Seefahrtsausstellung „Eine Seefahrt, die ist lustig?“

Am 28. Mai lädt Ausstellungskuratorin Dorina Kasten alle an der Geschichte der Dorfschifffahrt des 19. Jahrhunderts interessierten MuseumsbesucherInnen zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Sonderschau „Eine Seefahrt, die ist lustig?“ ein.

Die mit viel Liebe zum Detail inszenierte Ausstellung in der Großen Galerie im Katharinenkloster gibt vielfältige Einblicke in das Leben der Dorfschiffer und ihrer Familien.
Sie beleuchtet das Leben an Bord und vermittelt zugleich einen Eindruck vom bescheidenen Wohlstand der Fahrensleute.
Treffpunkt für die Sonderführung ist um 14 Uhr an der Museumskasse.