Meldung vom 10.07.2015

Das sommerliche Ferienprogramm im Kulturhistorischen Museum

Die Maus im Fernrohr

Was soll man von einem musikalischen Programm erwarten, in dem Seemannsgarn gesponnen wird, dass sich die Balken biegen? Fast nur Unfug? Aber nicht nur!
Am besten man näht sich beide Hosentaschen fest zu und nimmt schon mal an der Reling Platz, zwischen Neptun und Klabautermann. Gute Sicht ist ganz wichtig, sonst erfährt man nie, was es mit der Liebe zwischen zwei Leuchttürmen auf sich hat. Woher wüsste man sonst, dass die Hochseekuh schnell einen Sonnenstich bekommt, Maschinisten am liebsten Schraubenmus in Öl essen und dass die Bordmaus Trixi…?
Aber zu viel sollte hier noch nicht verraten werden, sonst wird man schon vorher seekrank und die gemeinsame Reise fällt gar ins Wasser! Also hereinspaziert, Schwimmwesten angelegt und Leinen los für alle noch nicht äquatorgetauften Landratten von Vier bis Elf, zur Vorstellung von Käpt’n Klaas: „DIE MAUS IM FERNROHR“.

Der geborene Rostocker Wolfgang Rieck, alias Käpt’n Klaas, präsentiert in sechzig Minuten ein nicht ganz ernst zu nehmendes Kinderprogramm über die Seefahrt, passend zur derzeit laufenden Sonderausstellung im Remter des STRALSUND MUSEUMs. Dabei kann der gelernte Vollmatrose gut auf seine Erfahrungen mit den schwankenden Planken zurückgreifen, schließlich hat er selbst Neptuns Reich von Indien bis zur Karibik durchfahren.

In seinem stürmischen Programm, verkleidet in eine phantasievolle Kapitänsuniform, geben ihm Tenorhorn, Banjo, Gitarre, Ziehharmonika, Meerestrommel sowie die Bordmaus Trixi, die den Ablauf dieses Programms bestimmt, den nötigen musikalischen Halt. Ein sangesfreudiges und aktives, junges Publikum, das sich nicht vor der Seekrankheit fürchtet und noch für starkes Seemannsgarn empfänglich ist, darf auf eine unterhaltsame Stunde gespannt sein. Karten für die Veranstaltung am 21. Juli, 10.00 Uhr, im Katharinenkloster gibt es an der Museumskasse.

21. Juli
10.00 Uhr
Sommerferien im Museum
DIE MAUS IM FERNROHR
Ein musikalisches Programm mit Wolfgang Rieck
Katharinenkloster, Remter
Eintritt: 4 Euro

5. August
10.00 Uhr
Sommerferien im Museum
Eine Seefahrt, die ist lustig?
Auf Entdeckung bei den Dorfschiffern des 19. Jahrhundert mit anschließendem Buddelschiffbasteln
Treffpunkt: Katharinenkloster

13. August
10.00 Uhr
Sommerferien im Museum
Eine Seefahrt, die ist lustig?
Auf Entdeckung bei den Dorfschiffern des 19. Jahrhunderts mit anschließendem Buddelschiffbasteln
Treffpunkt: Katharinenkloster

19. August
10.00 Uhr
Sommerferien im Museum
Eine Seefahrt, die ist lustig?
Auf Entdeckung bei den Dorfschiffern des 19. Jahrhunderts mit anschließendem Buddelschiffbasteln
Treffpunkt: Katharinenkloster

26. August
10.00 Uhr
Sommerferien im Museum
Eine Seefahrt, die ist lustig?
Auf Entdeckung bei den Dorfschiffern des 19. Jahrhunderts mit anschließendem Buddelschiffbasteln
Treffpunkt: Katharinenkloster