Meldung vom 11.08.2015

7. Töpfermarkt auf dem Alten Markt

Wenn sich Mitte August der Alte Markt wieder in ein Meer aus Tassen und Tellern, Vasen und Schalen, aus uriger, schöner und unglaublich abwechslungsreicher Keramik verwandelt, ist es wieder soweit, der nunmehr 7. Stralsunder Töpfermarkt ist eröffnet.

Mit einem neuen Teilnehmerrekord präsentieren sich fast 50 Keramik-Werkstätten und Ateliers aus dem gesamten norddeutschen Raum und teilweise weit darüber hinaus. 

Das liebevoll und hochwertig verarbeitete Keramikangebot reicht von handgefertigter Gebrauchs-, Garten -, und Rakukeramik, über Licht- und Kunstobjekte bis hin zu liebevoll gefertigtem Kindergeschirr.

Farbenvielfalt ist für viele Töpfer Trumpf. Von bunt, über klassisch erdenrot, schwarz, oder orange; Keramik ist nicht nur braun sondern auch farbig, sie ist modern.

Liebhaber individueller maritimer Keramik werden auf dem Stralsunder Töpfermarkt ebenso fündig werden, wie die Freunde floraler Töpferkunst. Mit traditionellem Braungeschirr, Keramikschmuck oder Unikaten aus Porzellan seinen noch weitere Beispiele des zeitlosen Handwerks genannt.

Einen besonderen Höhepunkt des 7. Töpfermarktes stellt die fast 100 Jahre alte Töpferscheibe der Familie Tunsch da, die fast vollständig original, immer noch ihren Dienst verrichtet. Je nach Wetterlage sind dort spannende und unterhaltsame Schauvorführungen zu erleben.

Auch ein kulinarisches Angebot von deftig bis süß, Eis, frischen Crepes oder Kaffee-Spezialitäten werden den Töpfermarkt begleiten.
Erstmalig wird es einen Stand mit spezieller Bekleidung für Töpfer und Freunde des schönen Handwerkes geben. 

Der Stralsunder Töpfermarkt ist am Freitag, den 14. August, sowie am Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, und am Sonntag von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Alle Einwohner und Besucher Stralsunds sind herzlich zu einem Besuch eingeladen.

Quelle City Agentur Schumann