Meldung vom 27.08.2015

Ausflug ins Grüne: Bäume malen gegen den Klimawandel

Um auf Generationengerechtigkeit und Entwicklung von Bildungsprogrammen zum Klimawandel aufmerksam zu machen, hat Plan Action die Kampagne #2065 – Unsere Zukunft am seidenen Faden ins Leben gerufen.

Plan Action ist die Jugendgruppe vom Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. Sie pflanzt in dieser Kampagne symbolisch einen Wald für den Klimaschutz und sammelt dafür gemalte Bäume. Die stehen symbolisch für den Klimaschutz, denn Bäume können Kohlendioxyd aufnehmen.

Plan Action wird die gemalten Bäume im November an die Bundesregierung mit der Bitte übergeben, sich für Generationengerechtigkeit und Jugendbeteiligung in den Klimaverhandlungen im Dezember in Paris einzusetzen. „Ich rufe Stralsunder Kinder und Jugendliche dazu auf, einen Baum zu malen und so ein Zeichen für mehr Generationengerechtigkeit im Klimaschutz zu setzen!“ so Saskia Schütt, Stralsunds Klimaschutzmanagerin. Sie unterstützt die Regionalgruppe von Plan e.V. bei der Aktion.

Die gemalten Bäume können ab sofort in der Kinderbibliothek in der Wasserstraße 68 montags bis freitags zwischen 13 bis 18 Uhr oder in der Umweltbibliothek in der Tribseer Straße 28 in Stralsund abgegeben werden. Die Umweltbibliothek hat dienstags von 13 bis 18 Uhr und donnerstags von 13 bis 16 Uhr geöffnet.
Annahmeschluss ist Ende Oktober.

Informationen zur Aktion und ein Vordruck zum Ausmalen sind hier zu finden: www.planaction.de/klimawandel