Meldung vom 24.08.2015

LyrikLiederLesung Plejadennächte

Mit Nina Pohl & Jörn Hühnerbein in der Stadtbibliothek

„In den Plejadennächten, wenn die Mondschale in den Silhouetten der Bäume schaukelt, webe ich mein Gewand aus Worten, wispere mit den Ahnen, trinke Sekt mit den Frauen in den Windschattenlauben des Sommers – te quiero - die Nacht kennt mein Lied...“

Am 2. September um 19:30 Uhr erzählen Nina Pohl & Jörn Hühnerbein, Künstler- & Liebespaar aus Roßwein/Mittelsachsen, in ihren eigenen Gedichten, Liedern und poetischen Tagebuchnotaten von irdischem Leben und himmlischer Sehnsucht, vom sanften Mut im rauen Umbruch der Zeit und der großen Kraft der kleinen Liebe, die im Herzen beginnt und in Wellen sich weitet.

Der Eintritt kostet 8 Euro und ermäßigt 6 Euro.