Meldung vom 28.09.2015

Am 06. Oktober Anmeldeschluss für Rügenbrücken Marathon

Endspurt bei der Anmeldung zum 8. Sparkassen Rügenbrücken Marathon.

Am 06. Oktober endet die Frist für die Anmeldung zum größten Laufsportereignis Vorpommerns. Bis dahin sollten sich Interessenten entschieden haben, ob sie am 17. Oktober an einem der sechs Wettbewerbe teilnehmen möchten. Zur Auswahl stehen Marathon und Halbmarathon, 12 km-Lauf und 6 km-Lauf, 12 km-Walking und 6 km-Walking. Alle Strecken führen über die Rügenbrücke, die an diesem Tag während der Zeit der Wettkämpfe für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist.

Anmeldungen sind online unter www.davengo.com oder info@ruegenmarathon.de sowie schriftlich beim Sportbund Hansestadt Stralsund e.V., Barther Straße 70, 18437 Stralsund möglich. „Wer die Meldefrist versäumt oder sich aus bestimmten Gründen erst nachträglich anmelden kann, für den gibt es eine letzte Option am Nachmittag des 16. Oktober beziehungsweise am Morgen des Wettkampftages. Das sollte aber die Ausnahme sein. Wir nehmen die Anmeldungen dann ausschließlich im Organisationszentrum entgegen, das sich wie jedes Jahr im Ozeaneum in Stralsund befinden wird“, erklärt Andreas Boehk, Leiter des Organisationsteams.

Aktuell liegen 2.540 Anmeldungen vor. Das sind rund 350 mehr als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt. Am höchsten in der Gunst der Starter stehen derzeit die 6 km-Walkingstrecke mit 624 Anmeldungen und der 12 km-Lauf mit 602 Anmeldungen. Andreas Boehk rechnet mit weit über 3.000 Anmeldungen für den 8. Sparkassen Rügenbrücken Marathon.

Wer anstatt zu starten lieber das Feld der freiwilligen Helfer verstärken möchte, kann sich ebenfalls noch melden (Telefon 03831/29 33 70).