Meldung vom 08.09.2015

"Beim Barte des Proleten" - Eine Buchlesung

Geschichten aus dem Kabarett-Theater "Distel" in der Stadtbibliothek

Jürgen Klammer liest am 15. September um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek aus seinem Buch „Beim Barte des Proleten“.

Der Autor befasste sich in den vergangenen zehn Jahren eingehend mit der Geschichte des Berliner Kabarett-Theater "Distel", recherchierte in den Archiven und sprach mit den Schauspielern der "Distel".
Im Mittelpunkt stehen Hintergrundgeschichten, die einen tiefen Einblick in das Geschehen auf, hinter und neben der ältesten Kabarettbühne der DDR geben. Gleichzeitig bekommt man einen Eindruck vom Auf und Ab der grauen wie bunten Kulturpolitik eines untergegangenen Staates. Zahlreiche Originalaufnahmen veranschaulichen den Vortrag.

Jürgen Klammer, geboren in Herzberg (Brandenburg) studierte an der Hochschule für Ökonomie in Berlin und war als Hochschullehrer und Informatiker tätig. Er leitete das Studentenkabarett „Die Brechbohnen“ und schrieb Texte für die "Distel" und andere Kabaretts. Nach einem Ausreiseantrag konnte er 1979 die DDR verlassen und arbeitete als Berater in Bayern.
Der Autor lebt heute in Leipzig.

Der Eintritt kostet 8 Euro und 5 Euro ermäßigt.