Meldung vom 22.09.2015

Neuer Platzhirsch im Stralsunder Zoo

Gute zwölf Jahre war der Platzhirsch uneingeschränkter Herrscher über das Rotwildrudel im Stralsunder Zoo. In dieser Zeit hat er für zahlreiche Nachkommen gesorgt.

Inzwischen sind im Rudel auch einige seiner Töchter herangewachsen. Um Inzuchtprobleme zu vermeiden, musste der alte Hirsch einem jüngeren seinen Platz überlassen.
Im Zoo geschieht dieser Prozess nicht mit aufsehenerregenden Rangkämpfen wie in der freien Natur, sondern durch den Austausch der Tiere mit anderen Zoos.
So trat er alte Hirsch pünktlich zum Beginn der Brunft eine Reise in den Naturerlebnispark Mühlenhagen an. Aus Mühlenhagen kam dafür ein zweijähriger Hirsch mit sehr guter Veranlagung, der in den nächsten Jahren im Stralsunder Rudel das Sagen haben wird.