Meldung vom 26.11.2015

Stralsunder Weihnachtsmarkt bis 22. Dezember geöffnet

Die historische Altstadt der Hansestadt Stralsund, ausgezeichnet als UNESCO Welterbe, bietet zur Adventszeit einen ganz besonderen Zauber.

Während die jungen und erlebnisorientierten Besucher auf dem Neuen Markt mit seinen bunten Fahrgeschäften und Weihnachtsbuden ihren Spaß haben, gibt es die familiäre, ruhige und besinnliche Weihnachtsatmosphäre auf dem Alten Markt. Ein ganz besonderes Highlight ist der dort angrenzende Rathauskeller. Das größte erhaltene gotische Kellergewölbe im baltischen Raum bietet auf ca. 1.500 qm über 40 Künstlern, Kunsthandwerkern und Händlern Platz. Hier findet man individuelle und mit viel Hingabe gefertigte Weihnachtsgeschenke und Accessoires, um den Lieben eine Freude zu bereiten.

Aber nicht nur der ehemalige Ratskeller mit seiner beeindruckenden Architektur und dem bunten Weihnachtsprogramm garantieren ein wetterunabhängiges Erlebnis für die ganze Familie; eine Seltenheit ist sicher auch der am 2. Adventwochenende stattfindende Weihnachtsmarkt in der Turmhalle der angrenzenden Kirche St Nikolai, der mit seiner stimmungsvollen Atmosphäre und einem abwechslungsreichen Programm auf besinnliche Festtage einstimmt.

Auf dem Alten Markt, gibt es in diesem Jahr wieder eine Eisbahn, welche in ihrer Mitte einen über 6m hohen, leuchtenden, dreidimensionalen Weihnachtsstern hat. Ein historisches Kinderkarussell, Weihnachtsmarkthütten mit verschiedenen Leckerein, die Illumination des Wulfamhauses sind Besonderheiten, die der Vorweihnachtszeit in Stralsund seinem ganz besonderen Zauber verleiht.

Beginn: 26. November
Ende: 22. Dezember

ACHTUNG! Die Eisbahn und Gastronomie auf dem Alten Markt werden bis einschließlich 03. Januar 2016 betrieben.

Alles zum Weihnachtsmarkt hier:

www.weihnachtsmarkt-stralsund.de