Meldung vom 05.02.2016

Anträge auf Kulturförderung 2016 bis zum 26. Februar einreichen

Das Kulturbüro der Hansestadt Stralsund nimmt noch bis 26. Februar für das Kalenderjahr 2016 Anträge auf finanzielle Unterstützung zur Förderung kultureller Projekte entgegen.

Antragsberechtigt sind kulturelle Gruppen, Vereine und Einzelkünstler der Hansestadt Stralsund, vorausgesetzt, ihr Projekt wird in Stralsund umgesetzt. Es soll im öffentlichen Interesse liegen, von regionaler oder überregionaler Bedeutung oder von besonderer kulturpolitischer Bedeutung sein.

Die Beantragung ist einfach. Alle erforderlichen Formulare wie Antrag, Kosten- und Finanzierungsplan sowie das Merkblatt zum Antrag auf Projektförderung stehen auf der Internetseite der Hansestadt Stralsund www.stralsund.de/kulturfoerderung zur Verfügung.
Die Anträge sind schriftlich einzureichen an die Hansestadt Stralsund, Amt für Kultur, Schule und Sport, Kulturbüro, PF 2145 in 18408 Stralsund.

Nach Bearbeitung der fristgerecht vorgelegten Unterlagen, der Befürwortung durch den Fachausschuss und der Bewilligung der Haushaltsmittel durch das Innenministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern wird über die Vergabe der Fördermittel entschieden.

Nähere Auskünfte erteilt das Kulturbüro, Elke Schulz, Telefon: 252 715.