Meldung vom 13.03.2016

4. Stralsunder Solarbootrennen am 30. April - Anmeldung jetzt

Am 30. April findet das 4. Stralsunder Solarbootrennen auf dem Alten Markt in Stralsund statt.

Dabei treten Schülergruppen mit kleinen selbst gebastelten Booten an, die mit kostenlos bereitgestellten Solarbausätzen angetrieben werden. In mehreren Vorläufen und einem packenden Finale werden die schnellsten Boote ermittelt. Für Grundschüler gibt es ein separates „kleines“ Finale. Auch das schönste Boot wird ausgezeichnet. „Aber letztlich ist das Solarbootrennen für alle Schülerinnen und Schüler ein Gewinn, die gemeinsam tüfteln und basteln und dann mit ihren kleinen Booten einen großen Auftritt bekommen“, betont Tilman Langner, der das Solarbootrennen organisiert.

Das Event ist in den „Tag der Erneuerbaren Energien“ eingebunden, der in diesem Jahr unter dem Motto „Zusammen Zukunft gestalten“ steht. Somit gibt es für die Schüler und ihre Eltern oder Lehrer viel zu sehen und zu entdecken.

Schülergruppen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern können sich anmelden. In den letzten Jahren beteiligten sich viele Schulen aus Stralsund, aber z.B. auch aus Rostock, Barth, Uekermünde und sogar aus Berlin. Anmeldeschluss ist der 31. März; die 40 Startplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Das 4. Stralsunder Solarbootrennen wird vom Umweltbüro Nord e.V. veranstaltet. Das KDW/MZF sowie weitere lokale Partner unterstützen das Event durch ihre Mitarbeit oder Sachleistungen. Es wird von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung gefördert und ist zur Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -erziehung und -information von Vereinen und Verbänden beantragt.
Sponsor ist die ESG Edelstahl und Umwelttechnik Stralsund GmbH.

Nähere Informationen dazu gibt es auf www.umweltschulen.de
Quelle: Umweltbüro Nord e.V., Tilman Langner, Tribseer Str. 28, 18439 Stralsund, buero@umweltschulen.de , Tel.: 03831-70 38 38