Meldung vom 08.03.2016

9. Ehrenamtsmesse am Samstag mit hoher Ausstellerzahl

Motto: „sich engagieren – etwas bewegen“

Mit knapp 50 regionalen Austellern (Vereine, Institutionen, Privatpersonen) dürfte die 9. Ehrenamtsmesse, die am kommenden Sonnabend im Rathauskeller und auf dem Alten Markt wieder viele Besucher erwartet, schon jetzt eine hohe Teilnehmerzahl verzeichnen. Es wird auf jeden Fall im Rathauskeller und auf dem Alten Markt sehr viel los sein! Das THW, die Freiwillige Feuerwehr Stralsund und das DRK werden bei der Präsentation ihrer modernen Technik jedenfalls nicht zu übersehen sein. 

"Sich engagieren - etwas bewegen"
Unter dem Motto "Sich engagieren - etwas bewegen" steht in diesem Jahr die traditionelle Ehrenamtsmesse, die am Samstag (12. März) von 11 bis 16 Uhr stattfindet.
Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung ist Ministerpräsident Erwin Sellering, der maßgeblich dafür gesorgt hat, dass in Mecklenburg-Vorpommern eine "Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement" gegründet wurde. Übrigens: Jeder Dritte engagiert sich in unserem Bundesland ehrenamtlich in Vereinen, Organisationen oder Verbänden! Da die Zahl der unentgeltlich tätigen Helfer erfreulicher Weise tendenziell kontinuierlich ansteigt, ist es wichtig, ein weitreichendes Netzwerk aufzubauen. Die Ehrenamtsmessen dienen dazu, den Aufbau vernetzter Strukturen im Land effizienter zu gestalten. 

Juristische Beratung für Vereine und Stiftungen
Erstmals wird es bei der 9. Ehrenamtsmesse für Stralsund und den Landkreis Vorpommern-Rügen das Angebot einer juristischen Beratung für Vereine und Stiftungen geben. Ein Greifswalder Rechtsanwalt wird am 12. März im Wulflam-Haus unter anderem zum Haftungsrecht wichtige Hinweise geben. Falls jemand im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeit zu Schaden kommt, ist es wichtig, wie die Beteiligten sich vorher gegen etwaige Schäden absichern können. 

Buntes Programm
Während der Ehrenamtsmesse wird im Stralsunder Rathauskeller und auf dem Alten Markt ein abwechslungsreiches Programm zu erleben sein. So werden beispielsweise die Feuerwehr, der DRK-Sanitätszug, eine Hundestaffel und das THW mit schwerer Technik vor Ort sein.
Für die jüngsten Messegäste wird der bekannte Rüganer Clown Max für Spaß und Spiel sorgen. An das leibliche Wohl der Gäste haben die Veranstalter ebenfalls gedacht und einen regional bekannten Catering-Service mit der Versorgung betraut. Erstmals u.a. mit dabei sind: „Stiftung Ehrenamtliches Engagement – Land MV“, „Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport MV“, Stralsund FC,  Ehrenamtler des Theater Vorpommern. 

Quelle: DRK-Kreisverband Rügen-Stralsund e. V.