Meldung vom 07.06.2016

Konzert-Matinee in der Musikschule

Die besten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Stralsund geben am Samstag, 11. Juni, um 11 Uhr in der Musikschule eine Konzert-Matinee mit Werken von Edouard Lalo. Siegfried Karg-Elert, Astor Piazzolla, Dmitri Schostakowitsch, Claude Debussy und anderen.

Im Programm wirken mit: Laura Bomhauer - klassische Gitarre (Klasse Eduard Laukart), Wilhelm Heilmann - E-Gitarre (Klasse Sven Kühbauch), Julia Jeschke und Mayline Stahlberg - Schülerinnen aus der Gesangsklasse von Jörg Simon im Fach Pop-Gesang. Aus der Flötenklasse von Annette Held sind die Querflötisten Elisabeth Ott und Christopher Jähnig dabei. Sie stehen beide kurz vor ihren Aufnahmeprüfungen. Unverzichtbar in einem Konzert der Musikschule sind die Geigenschülerinnen, die vor kurzem beim Bundeswettbewerb so erfolgreich waren. In der Konzert-Matinee spielen Isabel Troeger und Ashley Lynn Bartel aus der Klasse von Mirko Albrecht Werke aus ihren Wettbewerbsprogrammen.
Die Pianistinnen Kira Könenkamp und Emilia Endler aus der Klasse von Eike Andreas Letzgus treten ebenfalls auf, obwohl sie nicht in der Studienvorbereitung der Musikschule gefördert werden.

Für Kinder und Jugendliche, die sich eine professionelle Laufbahn als Musiker oder Tänzer vorstellen können und das nötige Rüstzeug hierfür mitbringen, ermöglicht die Musikschule eine besonders intensive musikalische oder auch tänzerische Ausbildung. Dazu gehören oft eine zusätzliche Hauptfachstunde, ein instrumentales Nebenfach, die Förderklasse Theorie und natürlich das Musizieren in Ensembles und Orchestern. In dieser Studienvorbereitenden Ausbildung werden unsere Schülerinnen und Schüler auf ihre Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen, Akademien oder der Staatlichen Ballettschule Berlin vorbereitet. Einige Mitglieder unserer Studienvorbereitung sind zusätzlich in das Netzwerk der yaro, young academy rostock – Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, eingebunden und erhalten dort weiteren Unterricht bei Hochschuldozenten.

Der Eintritt ist frei! – Wir freuen uns auf Sie!