Meldung vom 30.07.2016

Zweiter Aufruf zum „Tag des Ehrenamtes“

Vorschläge bis zum 19. August einreichen

Der Alte Markt mit Rathaus

Der Präsident der Bürgerschaft, Peter Paul, ruft nochmals dazu auf, ehrenamtlich tätige Stralsunderinnen und Stralsunder, die sich im Vereinswesen, im Bereich des Gemeinwohls oder auf dem Gebiet des Karitativen und Sozialen engagieren, für die Eintragung in das Ehrenbuch für gemeinnützige Tätigkeit im Jahr 2016 vorzuschlagen.

Es sollte sich dabei um Personen handeln, die sich in einer ehrenamtlichen Funktion oder Tätigkeit langjährig und erfolgreich engagierten bzw. noch engagieren.

Die Vorschläge sollten bis zum 19. August an den Präsidenten der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund unter der Postadresse: Postfach 2145, 18408 Stralsund, oder der Hausadresse: Mühlenstraße 4 - 6, 18439 Stralsund, gerichtet werden.

Dazu steht ein entsprechendes Formblatt zur Verfügung, das im Internet unter www.stralsund.de/ehrenamt abrufbar ist bzw. über die Geschäftsführung des Ausschusses für Bildung, Hochschule, Kultur und Sport, Telefon  252 215, angefordert werden kann.