Meldung vom 12.08.2016

Keine Wahlbenachrichtigung erhalten? Bitte melden!

Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 4. September ist in Stralsund im Wesentlichen abgeschlossen.

Logo Landtagswahlen

Dabei konnte ca. ein Prozent der Wahlbenachrichtigungen nicht zugestellt werden, unter anderem wegen fehlender Namensschilder bzw. Briefkästen, wegen Umzug oder aus anderen Gründen. 

Das heißt aber nicht, dass Wahlberechtigte nicht von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können, denn an der Wahl kann jede Person teilnehmen, die am Wahltag im Wählerverzeichnis eingetragen ist. 

"Bitte melden Sie sich deshalb möglichst bald bei der Wahlbehörde der Hansestadt Stralsund unter der Telefonnummer 03831 252 444 oder per Email hier: wahlen@stralsund.de, wenn Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, aber an der Wahl teilnehmen möchten.", ruft Klaus Gawoehns, Leiter der Gemeindewahlbehörde, auf.