Meldung vom 18.09.2016

Das Bauamt zieht zurück in die Altstadt

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stralsunder Bauamtes ziehen zurück in das historische Gebäude in der Altstadt.

Seit November 2014 hatten diese Abteilungen ihr Domizil übergangsweise in der Lindenstraße. 

Ab dem 19. September ziehen die Abteilungen wie folgt zurück: 

  • Planung und Denkmalpflege vom 20. bis 23. September
  • Liegenschaften und Bauaufsicht vom 26. bis 30. September
  • Straßen und Stadtgrün vom 30. September bis 7. Oktober

Während des Umzuges der einzelnen Abteilungen ist die telefonische Erreichbarkeit über die Sekretariate gewährleistet: 

  • Straßen und Stadtgrün – Telefon 03831 252 811
  • Planung und Denkmalpflege – Telefon 03831 252 623
  • Bauaufsicht – 03831 252 817
  • Liegenschaften – 03831 252 670

Sollte telefonisch niemand erreichbar sein, besteht in jedem Fall die Möglichkeit, eine E-Mail mit dem jeweiligen Anliegen an bauamt@stralsund zu schicken oder ein Fax an die Nummer 03831 252 52 870. 

Ab dem 7. Oktober haben die insgesamt fast 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann wieder ihren Sitz in der Badenstraße 17. 

Der Umzug vor 21 Monaten war notwendig, um Sanierungsarbeiten im früheren Meyerfeldtschen Palais aus der Schwedenzeit weiterführen und nun abschließen zu können.