Meldung vom 05.09.2016

Noch Helfer für 9. Rügenbrücken-Marathon gesucht

Am 22. Oktober findet der 9. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon mit DAK Lauf- und Walking-Day statt. Die Vorbereitungen für das größte Laufereignis in Mecklenburg-Vorpommern laufen auf Hochtouren.

Unentbehrlich sind auch in diesem Jahr wieder die ehrenamtlichen Helfer, die zum Beispiel als Streckenposten oder im Verpflegungsbereich zum Einsatz kommen.
„Ohne dieses Engagement könnten wir so ein großes Sportevent gar nicht realisieren. Wir sind dankbar für jede Unterstützung“, sagt Andreas Boehk, Leiter des Organisationsteams Rügenbrücken-Marathon.
Rund 150
Frauen und Männer, die dafür mit sorgen wollen, dass die Veranstaltung erneut ein Erfolg wird, haben sich bereits gemeldet. Weitere Helfer werden noch gesucht.
Interessenten können sich telefonisch unter 0 38 31/ 29 33 76, per E-Mail unter
sportbund-stralsund@freenet.de oder persönlich beim Sportbund Hansestadt Stralsund, Barther Straße 70, melden. 

Dass der Rügenbrücken-Marathon, dessen Veranstalter die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen sind, auch 2016 wieder ein Höhepunkt in der Region wird, steht außer Frage. Im vergangenen Jahr gingen insgesamt 3.242 Läufer und Walker auf die verschiedenen Strecken. Auch 2016 rechnet das Organisationsteam erneut mit mehr als 3.000 Startern.

Mit Stand vom 01. September liegen 2.342 Anmeldungen für Marathon, Halbmarathon, 12-km-Lauf, 6-km-Lauf, 12 km Walking, 6 km Walking und Kinderlauf vor. Das sind fast 200
mehr als im vergangenen Jahr zu dieser Zeit.
Bis zum 11. Oktober sind noch Anmeldungen möglich - online unter
www.davengo.com oder info@ruegenmarathon.de sowie schriftlich beim Sportbund Hansestadt Stralsund e.V., Barther Straße 70, 18437 Stralsund.