Meldung vom 26.09.2016

'Spätlese' mit Gunther Emmerlich

Gunther Emmerlich moderiert die unterschiedlichsten TV-Sendungen, singt Oper, Musical, Kirchenkonzerte, jazzt mit der Semper-House-Band, interpretiert Chansons, gibt Liederabende – eben ein echter Entertainer, wie er im Buche steht.

Bereits zweimal brilliert er ebenso erfolgreich als Autor, denn seine Bücher „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ und „ZUGABE“ waren Volltreffer.  

In diesem Jahr legt der Wahldresdener nach und präsentiert mit „Spätlese“ – eine Rücksicht ohne Vorsicht erneut kurzweiligen Lesestoff. Er erzählt noch mehr aus seinem abwechslungsreichen Leben: Erlebtes und Gedachtes, Freudiges und Heiteres, Trauriges und Wehmütiges, Denk- und Erinnerungswürdiges. Wie bei ihm gewohnt - humorvoll, selbstironisch, kenntnisreich mit ernstem Anliegen und doch augenzwinkernd.  

Am 13. Oktober, 19.30 Uhr steht der 71-jährige gemeinsam mit dem virtuosen Gitarristen Frank Fröhlich auf der Bühne im Remter des Stralsunder Katharinenklosters und hat dabei sein neues Buch im Gepäck. Dieser Abend verspricht perfekte Unterhaltung, denn der charmante Erzähler Emmerlich zieht das Publikum schnell in seinen Bann. 

Karten gibt es auch an der Museumskasse. 

Text & Foto: Agentur