Meldung vom 22.09.2016

"Stralsund im Fluss" - Neue Kunst im Rathaus

"... immer nur auf dem Weg nach Rügen daran vorbeizufahren, war ein wenig zu wenig und erweckte irgendwann die Sehnsucht, wissen zu mögen, wie diese Stadt eigentlich daher kommt."

Das sagt die aus Berlin stammende Künstlerin Simone Kornfeld auf die Frage, was sie dazu inspiriert hat, das Bild "Stralsund im Fluss" zu entwerfen und schließlich in die Tat umzusetzen. 

Zu sehen ist das Bild seit heute (22. September) für die kommenden drei Monate im Foyer des Rathauses im Rahmen der Reihe "Kunst im Rathaus". 

Es ist das erste Werk einer Künstlerin, die nicht unmittelbar aus der Region stammt, sich also "von außen" dem Thema Stralsund genähert hat. Entstanden ist "Stralsund im Fluss" mit der Intention zu zeigen, dass nichts stillsteht, sondern sich alles in Bewegung befindet. Auch in einer Stadt wie Stralsund "die mit dem OZEANEUM ein Zeichen als Bekenntnis zur Moderne gesetzt hat", so die Künstlerin. 

Simone Kornfeld hat in Berlin sowohl an der Hochschule für Bildende Künste als auch an der Freien Universität studiert. Seit 1986 hat sie diverse nationale und internationale Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien und Museen sowie Messebeteiligungen und Lehrtätigkeiten.

Die Künstlerin im Netz: www.simonekornfeld.de