Meldung vom 27.10.2016

Sonderausstellungen öffnen letztmalig am Wochenende

Mit dem zu Ende gehenden Monat Oktober schließen gleich zwei Sonderausstellungen des STRALSUND MUSEUM ihre Pforten.

Im Katharinenkloster kann am 30. Oktober letztmalig die Ausstellung „Alles spielt!“ besucht werden. Hier kommen nicht nur die Jüngsten auf ihre Kosten. Exponate, von denen ein Großteil aus DDR-Produktion stammt, werden auch bei den Älteren so manche Erinnerungen wecken. Es lohnt sich also für alle, die es bis jetzt noch nicht geschafft haben, den letzten Sonntag im Oktober für einen Rundgang zu nutzen.

Das Marinemuseum auf dem Dänholm geht ab 1. November in die gewohnte Winterpause. Damit ist dann auch die Sonderausstellung über die Arbeit des Munitionsbergungsdienstes M-V vorbei. Interessenten sollten die letzte Gelegenheit für einen Ausstellungsbesuch am kommenden Wochenende nicht verpassen.

Geöffnet sind beide Museumshäuser von 10 bis 17 Uhr.