Meldung vom 25.01.2017

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“: Stralsund stark vertreten

Am kommenden Wochenende (28. und 29. Januar) heißt es in unserer Region wieder „Jugend musiziert“!

Der Regionalwettbewerb führt die jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker diesmal nach Greifswald. 

Mit 52 Teilnehmenden stellt die Hansestadt Stralsund mit ihrer Musikschule erneut ein Drittel der Wettbewerbsbeiträge aus der Region, die von Ribnitz-Damgarten bis zur Insel Usedom reicht.  

Schwerpunkte der Teilnahmen aus der Musikschule bilden die Bläserensembles und Streicherensembles. In diesem nehmen auch erfreulich viele Pianisten am Solowettbewerb teil. Ebenfalls beim Regionalwettbewerb ist Stralsund durch Akkordeonensemble, Gesang-Solo und E-Gitarre vertreten. 

Fast 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in knapp 100 Wertungen aus den Hansestädten Stralsund und Greifswald und aus den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald präsentieren öffentlich ihre Programme. 

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, wird zum 54. Mal ausgetragen und führt in diesem Jahr musizierende Kinder und Jugendliche sowie ihre Pädagogen in den Solowertungen Klavier, Gesang, Gitarre (Pop) und Drumset sowie in den Ensemblewertungen der Streicher, Bläser und Akkordeonisten zusammen. 

Der Wettbewerb im Internet: www.jugend-musiziert.org/regionalwettbewerbe/nordost.html