Meldung vom 21.01.2017

Stralsunder Theatergespräche

Mit der Ballettdramaturgin Franziska Lüdtke

Theater Stralsund, Fotograf Christian Rödel

Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stralsund hat das Theater Vorpommern die „Stralsunder Theatergespräche“ ins Leben gerufen. In der Theater-Kantine am Olof-Palme-Platz treffen sich regelmäßig Theaterinteressierte jeden Alters, vorrangig Frauen, um sich auszutauschen. Dabei bietet sich immer wieder die Gelegenheit, mit Theaterschaffenden über Inszenierungen oder den aktuellen Spielplan zu sprechen. Ebenso sollen die „Stralsunder Theatergespräche“ die Diskussion untereinander über die Aufführungen fördern und die Möglichkeit geben, sich zum gemeinsamen Theaterbesuch zu verabreden.

Die nächsten Stralsunder Theatergespräche am 24. Januar sind mit der Öffentlichen Probe von Ralf Dörnens neuem Ballett „Rebeccas Schatten“ verknüpft. Die Ballettdramaturgin Franziska Lüdtke stellt die Choreographie, den Inhalt und die Musik im Rahmen der Stralsunder Theatergespräche vor.
Anschließend um 19.00 Uhr besteht die Möglichkeit, eine Bühnenprobe mit dem Ballett Vorpommern von „Rebeccas Schatten“ zu besuchen. 

Um Voranmeldung wird geben unter: h.haase@theater-vorpommern.de oder gleichstellung@stralsund.de.