Meldung vom 24.03.2017

Kurs auf die Zukunft: Arbeiten bei der Feuerwehr

Am Montag, den 27. März, findet eine weitere Berufsvorstellung im Rahmen von „Kurs auf die Zukunft“ statt.

Dieses Mal widmet sich die Veranstaltungsreihe einem interessanten, aber sicherlich auch fordernden Beruf: dem des Brandmeisters. Es wird außerdem ein Berufstaucher der Feuerwehr Einblicke in den speziellen Bereich der Arbeit unter Wasser geben. Beide Berufe verlangen sowohl körperliche als auch psychische Belastbarkeit, dafür ist Langeweile hier wahrscheinlich ein Fremdwort.
Ob das tatsächlich so ist, welche Voraussetzungen für diese Ausbildung(en) außerdem vorhanden sein sollten und was der Berufsalltag – im und außerhalb des Wassers – mit sich bringt, das können Interessierte an diesem Tag direkt in der Feuerwache selber herausfinden. Eine Führung vor Ort rundet die Berufsvorstellung auf anschauliche Weise ab.

Anmeldungen für diese besondere Veranstaltung werden in der Stadtbibliothek Stralsund entgegengenommen, die Teilnahme ist kostenfrei. Treffpunkt ist die Feuerwache Stralsund, Am Fährwall 18, los geht es um 14 Uhr.

Das Projekt „Kurs auf die Zukunft“, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, soll Jugendlichen bei der Berufsorientierung weiterhelfen und dabei einen Beitrag zur digitalen Leseförderung leisten. Entwickelt wurde es gemeinsam von der Stadtbibliothek, dem Jugendkunstverein sowie dem Bildungszentrum „Haus der Wirtschaft“. Derzeit befindet es sich in der Durchführung.

Kontakt:
Stadtbibliothek Stralsund
Telefon: 03831 253 678
Mail: iherrnbrodt@stralsund.de
Internet: www.stralsund.de/stadtbibliothek
Ansprechpartnerin für das Projekt: Iris Herrnbrodt