Meldung vom 21.03.2017

Tag des Waldes: 300 Bäume für den Park Devin

Heute (21. März), am „Tag des Waldes“, wurden im Park Devin ca. 300 Edellaubhölzer gepflanzt.

Mit dabei waren Mitarbeiter der Landesforst MV, der Forstämter Rügen und Schuenhagen, vom Pommerschen Forstverein, des Bauamtes der Hansestadt Stralsund sowie ca. 50 Kinder aus der Montessori-Grundschule "Lambert Steinwich".  

Die Pflanzung begann zunächst mit Spiel und Spaß. Dafür sorgte die Landesforst M-V mit dem Waldmobil, dazu gab es eine Stärkung für die Mädchen und Jungen, bevor 50 Kinder der ersten und zweiten Klasse unter Anleitung der Forstfachmänner und -frauen Edellaubhölzer in den Park pflanzten. 

Der Deviner Park, der Mitte des 19. Jahrhunderts im landschaftlichen Stil angelegt wurde, ist ein Gartendenkmal und beliebtes Ausflugsziel. Er wurde mit der Pflanzaktion heute - am "Tag des Waldes" - mit Edellaubhölzern wie Wildkirsche, Wildapfel aber auch mit Exoten wie Roteiche und Douglasien sowie Kiefern und Fichten angereichert. 

Der "Tag des Waldes" war von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen in den 1970er Jahren als Reaktion auf die globale Waldvernichtung ins Leben gerufen worden.