Meldung vom 30.04.2017

Knieper West: Das "Gehwegprogramm" geht weiter

Weitere Straßen im Neubaugebeit werden saniert

Seit 2015 wird im Stralsunder Stadtteil Knieper West das "Gehwegprogramm" umgesetzt. Es beinhaltet die Sanierung und den Ausbau von Fußwegen insbesondere in Neubaugebieten, da sich die Gehwege gerade dort teilweise in sehr schlechtem und nicht altersgerechtem Zustand befinden. 

In der Heinrich-von-Stephan-Straße wurden deshalb im Rahmen der Wohnumfeldverbesserung im vergangenen Jahr Gehwege und die Pkw-Stellplätze zwischen Heinrich-Heine-Ring und Lion-Feuchtwanger-Straße und die Kreuzung Lion-Feuchtwanger-Straße ausgebaut. Zudem wurde die Fahrbahn der Straße saniert. 

In diesem Jahr erfolgt der Gehwegausbau zwischen Lion-Feuchtwanger-Straße und Hainholzteich. Start dafür ist am 2. Mai. 

Die Arbeiten betreffen neben dem Ausbau der Gehwege und Pkw-Stellplätze auf der westlichen Straßenseite und am Hainholzteich auch die Deckenerneuerung der Fahrbahn.  
Im Rahmen der Arbeiten kommt es hin und wieder zu Behinderungen und zwischenzeitlich zu Vollsperrungen.
Diese Wohnumfeldverbesserung im Rahmen des "Gehwegprogrammes" wird voraussichtlich Mitte Dezember dauern.