Meldung vom 03.06.2017

Sanierung Knieperwall abgeschlossen

Nach mehrjähriger Umgestaltung ist dieSanierung des Knieperwalls - dem Bereich zwischen Stadtmauer und Knieperteich - nun abgeschlossen.

Die Bau- und Sanierungsarbeiten am Knieperwall und auf den Bastionen sind nach mehr als drei Jahren abgeschlossen. Drei Bauabschnitte vom Kreisverkehr Mönchstraße bis zur Kreuzung Tribseer Damm umfassten die 1,9 Millionen Euro teuren Um- und Neugestaltungsarbeiten.
In diesen drei Jahren haben Fachleute die Ufer- und Bastionenbereiche wieder so hergestellt, dass zum Beispiel komplett zugewachsene Sichtachsen wieder zu erleben sind.
Ab sofort lädt der gesamte Uferbereich wieder zum Verweilen, Entspanne, Fotografieren und Genießen ein ...
Noch nicht saniert sind die Weißen Brücken und die Insel im Knieperteich - die sollen im kommenden Jahr ebenfalls grundsaniert werden.

Diese städtebaulich und gleichzeitig touristisch wichtigen Maßnahmen setzen Impulse zur Erhöhung der touristischen Anzeihungskraft, für einen hochwertigen Städte- und Kulturtourismus.

Am Knieperwall nach Abschluss der Sanierung (15 Bilder)