Meldung vom 06.07.2017

Wie weiter mit Johanniskloster und Stadtarchiv?

Einladung zur Informationsveranstaltung

Die Hansestadt Stralsund lädt am Mittwoch, den 12. Juli, um 18 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in das Rathaus ein.

Seit dem Herbst 2012 ist das Johanniskloster für Besucher geschlossen, das Stadtarchiv für Nutzer nur sehr eingeschränkt nutzbar. Was ist seitdem passiert? Welche Pläne gibt es für die Klosteranlage und für den künftigen Sitz des Stadtarchivs? Ab wann steht das Zentraldepot zur Verfügung und wann wird das Stadtarchiv seinen regulären Betrieb wieder aufnehmen können?

Antworten auf diese Fragen und Informationen zu den bisherigen Aktivitäten zur Sicherung des Klosters, zur Entwurfsplanung für die Klosteranlage sowie zur Freiflächenplanung für den Rosengarten bietet das Gespräch mit Vertretern der Stadtverwaltung, der Stadterneuerungsgesellschaft Stralsund mbH und der Architektur- und Planungsbüros.