Meldung vom 15.08.2017

Zustellung der Wahlbenachrichtigungen beginnt

Das Wahlbüro der Hansestadt Stralsund teilt mit, dass ab dieser Woche die Briefe mit den Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl am 24.09.2017 zugestellt werden.

Bis zum 3. September sollten diese bei den Wahlberechtigten angekommen sein.

Ab Montag, 28. August, ist das Briefwahlbüro in der Schillstraße 5-7 zu den Öffnungszeiten des Ordnungsamtes geöffnet:
montags 8 – 12 Uhr, dienstags 8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr, mittwochs nach Vereinbarung, donnerstags 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr, freitags 8 – 12 Uhr.
Dort können Wahlberechtigte die Briefwahlunterlagen persönlich abholen oder gleich an Ort und Stelle per Briefwahl ihre Stimmen abgeben. Dazu sind die Wahlbenachrichtigung und ein Ausweisdokument mitzubringen. Die Briefwahlunterlagen können aber auch mitgenommen und entgeltfrei an das Wahlbüro zurückgeschickt werden.

Die Briefwahlunterlagen können ab sofort auch formlos schriftlich beantragt werden, per Post an das Wahlbüro, PF 2145, 18408 Stralsund oder per E-Mail an wahlen@stralsund.de. Die Unterlagen werden an die gewünschte Adresse im In- oder auch im Ausland verschickt. Die Rücksendung an das Wahlbüro ist entgeltfrei.

Telefonisch erreichen Sie das Briefwahllokal unter 03831/252 444.
Nähere Informationen finden Sie hier: Briefwahl