Meldung vom 22.10.2017

In den Herbstferien zu „Tante Büchsel“

Noch bis zum 29. Oktober lädt das STRALSUND MUSEUM zum Besuch der Sonderausstellung mit Arbeiten von Elisabeth Büchsel ins Katharinenkloster ein.

Mit der Bilderschau wird an die über die Region weit hinaus bekannte Hiddenseemalerin erinnert, deren Geburtstag sich in diesem Jahr zum 150. Male jährte.
Gezeigt werden diesmal keine Bilder aus dem umfangreichen Museumsbestand. Alle ausgestellten Werke wurden von privaten oder institutionellen Leihgebern zur Verfügung gestellt. Dadurch ist die Mehrzahl dieser Bilder noch nie öffentlich zu sehen gewesen. Berühmt und beliebt sind vor allem die hinreißenden Kinderporträts der in Stralsund geborenen Malerin. Ebenso stimmungsvoll sind ihre Landschaften und die Stillleben.

Wer ihre Kunst liebt, sollte die Gelegenheit nutzen und der Sonderschau in den noch verbleibenden zwei Wochen unbedingt einen Besuch abstatten.
Auch die am Montag in Mecklenburg-Vorpommern beginnenden Herbstferien sind eine gute Gelegenheit, um mal wieder einen Ausstellungsrundgang im STRALSUND MUSEUM zu unternehmen.
Geöffnet ist immer von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.