Meldung vom 24.10.2017

Menschen - Pläne - Konstruktionen: Fotoausstellung 10 Jahre Rügenbrücke eröffnet

Ab sofort ist von montags bis freitags, jeweils von 6 bis 20 Uhr, im Foyer des Rathauses die Fotoausstellung" Menschen - Pläne - Konstruktionen" bis zum 10. November zu besichtigen.

Sie widmet sich der Bauzeit der Rügenbrücke, die genau heute (20. Oktober) ihr zehnjähriges Jubiläum feiert. "Es wurde etwas Großes geschaffen", erinnerte Bürgerschaftspräsident Peter Paul in seiner Rede an das Jahr 2007.
Die Aufnahmen von René Legrand spiegeln in acht verschiedenen Themenbereichen die Bauzeit der Brücke wieder, "die Kreise gezogen hat", wie Hans-Heinrich Osteroth es in seinem Rückblick formulierte. Er war damals Bauoberleiter und konnte feststellen, dass diese Brücke Grundlage für folgende Brückenbauwerke war. Aufgenommen wurden die Bilder sowohl analog auf Diafilm als auch digital, die Aufgabe für Legrand darin, "den Beton fotografisch mit Leben zu erfüllen". Die teils großformatigen Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Zeitreise in die Jahre 2005 bis 2007 und erinnern an die großartigen Leistungen der Planer und Konstrukteure sowie Bauleute
Der Eintritt zur Bilderschau ist frei.

Die Fotoausstellung ist Bestandteil der Feierlichkeiten rund um den Geburtstag der Rügenbrücke.
Die begannen mit dem Rügenbrücken-Marathon am 14. Oktober; am 27. Oktober kann bei einem bebilderten Vortrag im Rathaus der Bau der Brücke noch einmal nacherlebt werden und der 8. November widmet sich in einem weiteren Vortrag im Rathaus den Impulsen für folgende Brücken, die von dieser hochinnovativen ingenieurtechnischen Meisterleistung ausgingen.