Meldung vom 15.11.2017

Singletreff Kultur mit Stralsunder Stadtschauspielern

Klosterplünderung und geizige Ratsherrn

Eingang zum STRALSUND MUSEUM

Beim Singletreff Kultur am 18. November im STRALSUND MUSEUM sind diesmal die Stadtschauspieler zu Gast. Ab 16 Uhr ist im Remter die Rede von „Klosterplünderung und geizigen Ratsherrn“.

Ein gemeinsamer „Rundgang“ durch Stralsunds Geschichte lässt an diesem Nachmittag interessierte Gäste an den Wirren der Reformation ebenso teilhaben wie an den Intrigen und am Machtgerangel im städtischen Rat.
Aber auch über den Bürgerstolz der Stralsunder unter der schwedischen Herrschaft wird berichtet werden. So kann man erleben, wie der mittellose Stadtschreiber Bandelin ein großes Geschäft mit einem reichen Pfeffersack einfädeln will oder wie sich der hochwohlgeborene Generalgouverneur zum Gespött der Leute macht.

Treffpunkt ist im Katharinenkloster an der Museumskasse.