Meldung vom 08.04.2018

Geh- und Radweg am Hainholzteich wird saniert

Vom 9. April bis 18. Mai wird der Geh- und Radweg am Hainholzteich zwischen Wallenstein- und Heinrich-von-Stephan-Straße saniert. Dafür muss er voll gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer planen in dieser Zeit bitte Umwege ein.

Was wird gemacht?
Der Radweg ist im Klimaschutzteilkonzept "Mobilität" ein Bestandteil der sogenannten "Ost-West-Achse" zwischen der Arnold-Zweig-Straße in Knieper West und dem Knieperdamm in Richtung Altstadt. Diese Route wird schrittweise ausgebaut.
Bereits erfolgt ist auf dieser Achse der Ausbau des Helmut-Heyden-Wegs zwischen Lion-Feuchtwanger- und Heinrich-von-Stephan-Straße; in Planung wiederum ist auf dieser Strecke der abschnittsweise Ausbau der Hainholzstraße ab dem kommenden Jahr.

Der Geh- und Radweg am Hainholzteich bekommt Betonpflaster mit optischer Trennung zwischen Geh- und Radweg, der Ausbau erfolgt dabei einschließlich Unterbau mit Frostschutz- und Tragschicht.
Zudem werden zwei neue Bänke aufgestellt und, passend zur Jahreszeit, bekommen die angrenzenden Grünflächen neue Rasenflächen mit Frühjahrsblühern.

Die Stadt investiert dafür ca. 100.000 Euro.