Meldung vom 01.04.2018

Start der Stadtführungen in Stralsund

Die beliebte Art, die Hansestadt zu entdecken

Auch wenn der Wetterbericht für das Osterwochenende Regen, Schnee und niedrige Temperaturen vorhersagt, ist es kein Aprilscherz - am 01. des Monats startet die Tourismuszentrale mit den beliebten öffentlichen Stadtführungen durch die geschichtsträchtige Altstadt Stralsunds in die touristische Saison.Die Tourismuszentrale und 40 Gästeführer stehen in den Startlöchern und freuen sich auf all jene die Lust haben, etwas mehr von Stralsund zu erfahren. 

Auch in diesem Jahr gibt es jeden Tag unterhaltsam informative Touren zu Fuß durch die Stadt. Dazu gehören die täglichen Führungen um 11 und 14 Uhr, die dienstags und freitags stattfindenden Nachtwächtertouren mit dem Titel „Diebe, Mörder und Huren“ und die dreistündigen kulinarischen Rundgänge.
Treff, Tickets und weitere Informationen gibt es in der Tourismuszentrale Stralsund.

Dabei hoffen alle auf eine so erfolgreiche Saison wie im letzten Jahr, in der von April bis Oktober 2017 während 510 öffentlicher Führungen 9.050 Gäste mit Geschichten zur Stralsunder Geschichte unterhalten wurden. Weitere 27.000 Gäste wurden mit Reisegruppen durch Stralsund geführt.

Quelle: Tourismuszentrale Stralsund