Meldung vom 04.06.2018

Hoffest der Musikschule in der Altstadt im Quartier 13

Am Mittwoch, den 13. Juni, lädt die Musikschule Stralsund zum Hoffest in das Quartier 13 in und rings um das Landständehausein. 

Die Musikschule bringt dabei gemeinsam mit Könenkamp Immobilien und der Wohnungsgenossenschaft „Aufbau“ (WGA) den Innenhof im Quartier 13 zum Klingen. Das Areal zwischen Baden-, Mauer- und Semlowerstraße wird in den Höfen und Sälen der Musikschule, auf dem Rasen hinter den Häusern der WGA und von Balkonen der Häuser der Firma Könenkamp Immobilien mit Musik erfüllt.
Die Musikschule selbst lädt dabei zum Tag der offenen Tür mit einem abwechslungsreichen Programm Open Air und in das Landständehaus ein. Von 15.00 bis 19.00 Uhr präsentiert sich die Musikschule mit allen Angeboten. Bei Dauerregen wird alles in die Musikschule verlegt.
Am Tag der offenen Tür ist Livemusik zu hören, beim offenen Unterricht können Kinder Instrumente ausprobieren, Lehrkräfte beraten und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Pünktlich um 15.00 Uhr wird gemeinsam mit den Partnern und jungen Streichern der Musikschule der "Startschuss" im Innenhof des Landständehauses für das Hoffest gegeben. Bis 19.00 Uhr sind Streicherensembles, Gitarrenensembles, verschiedene Rock- und Pop-Formationen, das große Flötenensemble, der Kinderchor der Musikschule, das Akkordeonensemble und die Ministrings zu erleben.
Mit der musikalischen Früherziehung sind auch die jüngsten Schülerinnen und Schüler dabei. Zum Ende des Programms rockt die Band „Red monkeys“ das Quartier 13.
Wer Spaß am Spieleareal der „Spaßmacher“ hat, kommt auf dem Rasen im Hof der WGA auf seine Kosten. Auch die Mieter der Häuser rund um das Quartier 13 sind herzlich eingeladen.

Beim offenen Unterricht können sich alle Kinder und deren Eltern über Angebote für das neue Schuljahr informieren. Ganz besonders freut sich die Musikschule, dass zu Ballett und Tanz in den neuen Saal der Musikschule mit der neuen Tanzpädagogin eingeladen werden kann. Auch das Sekretariat der Musikschule wird für Informationen und Anmeldungen geöffnet sein.

Da die Musikschule vor den Sommerferien alle freien Plätze für den Unterricht im kommenden Schuljahr einteilt, wird empfohlen, den Tag der offenen Tür zu nutzen.

Im Hof und dem sogenannten Glasverbinder der Musikschule, also der Verbindung zwischen altem und neuem Haus, ist für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Gegrilltem gesorgt. Alle Einnahmen gehen zugunsten des Fördervereins der Musikschule.

Die Musikschule dankt der Fa. Immobilien Könenkamp und der Wohnungsgenossenschaft „Aufbau“ eG Stralsund für die große Unterstützung.