Meldung vom 24.06.2018

Premiere für "Stralsunder Museumsnacht" am 1. September

Am Sonnabend, den 1. September findet von 19:00 bis 23:00 Uhr die erste „Stralsunder Museumsnacht“ statt. Damit tritt sie - zumindest terminlich - in die großen Fußstapfen der Langen Nacht des offenen Denkmals.

Den Rahmen bietet die Stralsunder Altstadt und die großen Museen der Hansestadt stehen dabei im Fokus des Geschehens. Sie öffnen ihre Ausstellungen für Stralsunder und Gäste der Stadt und bieten die Gelegenheit, auf eine Reise durch die Meere und die Geschichte zu gehen. Bei Führungen und Vorträgen zu den Ausstellungen sowie zu den geplanten Um- und Neubauten in den Museen des Katharinenklosters erfährt man an diesem Abend dann sogar mehr als bei Tage.

Die Museen geben damit klar die Ausrichtung dieses kulturellen Abends vor und liefern den inhaltlichen Rahmen für kleinere Ausstellungen, Galerien und weitere Engagierte, die sich gern selbst in diese Veranstaltung einbringen möchten. Interessierte sind aufgerufen, sich bitte direkt bei der Stralsunder Tourismuszentrale zu melden, telefonisch: 03831 24 69 0 oder per E-Mail: info@stralsundtourismus.de