Meldung vom 27.08.2018

Grandioser Ausblick: das Stralsunder Stadtpanorama von Altefähr aus gesehen

Stralsunder Stadtpanorama am Strand von Altefähr

„Ein schöner Anblick ist Stralsund von Rügen aus mit seinen hohen und gotischen Türmen, dem wunderbar gebauten Rathaus und den vielen spitzen Giebeln mit durchbrochenem Mauerwerk.“ bemerkte 1796 bereits Wilhelm von Humboldt. Und dieser Blick fasziniert die Besucher des Seebades Altefähr bis zum heutigen Tag.

Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesen Türmen und Giebeln mag sich so mancher Gast des Seebades fragen? Genau das beantwortet nun ein Panorama, das die Tourismuszentrale Stralsund und der Eigenbetrieb Hafen- und Tourismuswirtschaft Altefähr direkt am Strand des Seebades errichten ließen.

„Bereits im Frühjahr 2017 wurde die Idee gemeinsam mit dem Fotografen Siegfried Masyka geboren, der nach einer publikumswirksamen Präsentationsmöglichkeit seiner hochauflösenden Panoramaansicht der Hansestadt suchte.“ berichtet André Kretzschmar, Chef der Tourismuszentrale Stralsund.

Nach etlichen Abstimmungs- und Optimierungsrunden wurde das fünf Meter lange und einen halben Meter hohe Panorama nun im Rahmen des Seebadfestes Altefähr durch den Fotografen Siegfried Mayska, den Altefährer Kurdirektor Stev Baron und André Kretzschmar öffentlich enthüllt.

„Wir hoffen, dass es für die Gäste des Seebades Altefähr mit diesem Panorama nicht nur bei einem Blick über den Strelasund bleibt, sondern dass wir sie damit auch zu einem Besuch der Hansestadt und ihren zahlreichen Kulturangeboten bewegen werden.“ sagt Kretzschmar.