Meldung vom 27.08.2018

Pferdetag im Zoo Stralsund

Am Sonntag, den 2. September, dreht sich im Zoo Stralsund in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder alles um das Thema Pferde.

Dabei kommt es nicht vordergründig auf Höchstleistungen und Spitzenzuchten an. Vielmehr stehen die riesige Rassenvielfalt und die Beschäftigungsmöglichkeiten mit den Pferden im Fokus. Organisiert durch den Zoomitarbeiter und Pferdewirtschaftsmeister Rüdiger Banditt, selbst erfahrener Pferdezüchter, werden an diesem Tag 13 Pferderassen und eine Eselrasse präsentiert. Vom großrahmigen Clysdale-Pferd über einen Knappstrupper, Norwegische Fjordpferde, einen Altkladruber bis hin zu den Zwergen im Pferdereich, den Miniaturpferden, werden die Rassen und ihre Nutzungsmöglichkeiten vorgestellt. Gezeigt wird unter anderem das Voltigieren, Westernreiten, eine Ausbildungseinheit, Pferde am Zügel und unter dem Sattel sowie eine Indianistik-Darbietung.
Erstmals vertreten sind die Dülmener Wildpferde. Diese Rasse wird in Westfalen seit Jahrhunderten von der Herzogsfamilie von Croy in einem so genannten Wildengestüt gezüchtet. Eine solche Haltungsform gab es früher auch in Vorpommern.
Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle den zahlreichen Pferdefreunden, die an diesem Tag ihre Pferde im Zoo präsentieren.