Meldung vom 18.11.2018

Ab 19. November Gehölzarbeiten im Stadtgebiet

Ab dem 19. November werden in allen Stadtteilen durch Fachfirmen im Auftrag der Hansestadt Stralsund Gehölzarbeitendurchgeführt. 

Äste von Sträuchern oder Bäumen, die in Fuß- oder Radwege ragen, werden zurückgeschnitten.

Das heißt praktisch, dort, wo zum Beispiel Äste von Sträuchern oder Bäumen in Fuß- oder Radwege ragen, werden sie zurückgeschnitten. Wo Äste und Zweige in Plätze oder auf Wiesen überhand nehmen, werden diese ebenfalls eingekürzt.
Je nach Anforderung kommt unterschiedliche Technik zum Einsatz, es kann also hier und da sein, dass entweder nur eine Heckenschere zum Einsatz kommt oder aber die Kettensäge zusammen mit einem Holzschredder.
Abgestimmt sind sämtliche Rückschnitte mit der Unteren Naturschutzbehörde.