Öffnungszeiten

Das Stadtarchiv der Hansestadt Stralsund und das Johanniskloster sind derzeit aus bautechnischen Gründen geschlossen!


***


WICHTIGE INFORMATIONEN zur Nutzung des Stadtarchivs

Derzeit ist die Nutzung des Stadtarchivs Stralsund nur in Fällen der Wahrung persönlicher Rechte und bei dringenden wissenschaftlichen Arbeiten nach Einzelfallentscheidung möglich. Diesbezügliche Anträge mit Begründung der Notwendigkeit sind in schriftlicher Form an das Archiv zu richten. Dort erfolgen Koordinierung und Terminabstimmung.

Wahrung persönlicher Rechte:

z.B. Personenstandsurkunden im Zusammenhang mit Erbschaftsangelegenheiten oder Gerichtsverfahren; Fallakten der Jugendhilfe im Zusammenhang mit Rehabilitationsverfahren

wissenschaftliche Arbeiten:

Dissertationen u. ä. Arbeiten, die schon begonnen wurden, sowie größere Publikationen, deren Abschluss nur unter Nutzung der Quellen des Stadtarchivs möglich ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Achtung!

Aufgrund von durchzuführenden Reinigungsarbeiten sind bis auf Weiteres folgende Bestände nicht mehr zugänglich und stehen deshalb auch für die Auskunftserteilung und Anfertigung von Kopien nicht mehr zur Verfügung:

Rep. 3 bis 9, 15, 16, 18, 22 bis 24, 32 bis 39, 41, 48 bis 63

Von der Kartensammlung stehen diejenigen mit den Signaturkürzeln BP, E IV bis E VII sowie Z ebenfalls nicht zur Verfügung, sofern nicht bereits Digitalisate vorhanden sind (in der Datenbankrecherche erkennbar an den Vorschaubildern in den Ergebnisslisten). zur Datenbank

So erreichen Sie uns

Stadtarchiv Stralsund
03831 253 640

vollständiger Kontakt

Online-Recherche Stadtarchiv