Meldung vom 11.10.2019

Welthospiztag im Stralsunder Rathaus

Am 12.10.2019 findet der diesjährige Welthospiztag statt. Nach den gelungenen Veranstaltungen der Vorjahre gibt es auch in diesem Jahr einen Aktionstag unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Alexander Badrow.

In diesem Jahr hat sich das Aktionsbündnis für das Motto „Diagnose Krebs! Was dann?“ entschieden.
Jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens Verlustsituationen, auf die er mit Trauer reagiert. Wie geht man damit um, wenn man eine vermeintlich tödliche Diagnose erhält?

Von 13 bis 17 Uhr gibt es im Rathaus dazu ein abwechslungsreiches Programm mit geladenen Fachreferenten und Künstlern. Aktionen auf dem Alten Markt stimmen ebenfalls auf das Thema ein.

Als besonderer Gast konnte die aus dem Fernsehen bekannte Krebsaktivistin Myriam von M gewonnen werden. Seit ihrem 25. Lebensjahr kämpft sie gegen durch HPV-assoziierten Krebs an und gründete deswegen im Januar 2014 die Kampagne Fuck Cancer, in der sie sich unter anderem für die HPV-Impfung und mehr Aufklärung zum Thema einsetzt (www.myriam-von-m.de)
Ziel ist es auch in diesem Jahr, das Thema Tod und Trauer zu enttabuisieren, Hilfs- und Unterstützungsangebote zu zeigen, die Hospizidee weiter zu verbreiten und auf die Belange Schwerstkranker und Sterbender sowie ihrer Angehörigen hinzuweisen.

Das Programm finden Sie auf www.welthospiztag-stralsund.de